Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Monika Hock
Pralinen-Zauberei.de
Roritzerstraße 14
81735 München

Kontakt:

Telefon: 089-51877495
E-Mail: info@pralinen-zauberei.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Monika Hock, siehe oben.

Datenschutzhinweis

Datenschutzhinweis:

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Der Schutz Ihrer Daten liegt uns am Herzen. Um unseren online-shop zu besuchen, müssen Sie keine Daten angeben. Wir speichern lediglich anonymisierte Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie z.B. Namen Ihres Internetserviceproviders, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Zur Datenerhebung können dabei cookies eingesetzt werden, die allerdings ebenfalls die Daten ausschließlich in anonymer oder pseudonymer Form erheben und speichern und keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben.

Personenbezogene Daten erheben wir nur, wenn Sie uns diese im Zuge des Bestellvorgangs, bei Eröffnung eines Kundenkontos oder bei der Registrierung für unseren newsletter freiwillig mitteilen. Wir verwenden die erhobenen Daten ausschließlich zur Abwicklung des Vertrages. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverwendung zugestimmt haben. Wenn Sie sich mit Ihrer Emailadresse für unseren monatlichen Newsletter anmelden, nutzen wir Ihre Emailadresse für eigene Werbezwecke, bis Sie sich vom newsletter-Bezug abmelden.

Datensicherheit
Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher! Sie werden verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigung, Zerstörung, unberechtigten Zugriff geschützt.

Auskunfts- & Widerrufsrecht
Sie erhalten jederzeit ohne Angaben von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Sie können jederzeit die uns erteilten Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie dazu an info@pralinen-zauberei.de.(1) Zur Durchführung von Kaufverträgen (Anbahnung, Abschluss, Abwicklung, Gewährleistungen und Rückabwicklung), für unsere Servicedienste, die technische Administration, eigene Marketingzwecke und der Sicherstellung der zwischen Ihnen und uns bestehenden Korrespondenz erheben wir für den Bestellvorgang wie auch zur Eröffnung eines Kundenkontos personenbezogene Daten, die im Einzelnen umfassen: Name, Kontaktdaten, Zahlungsdaten, eMail, Telefonnummer. Eine Weitergabe ihrer Daten kann grundsätzlich an mehrere Unternehmen erfolgen, soweit dies zur Abwicklung unserer Vertragsbeziehung erforderlich ist, insbesondere in folgenden Fällen:
a) Eine Weitergabe erfolgt stets zum Zwecke der Lieferung an das von uns hierfür beauftragte Versandunternehmen. Die Weitergabe umfasst nur solche Daten, die für eine Zusendung der Ware erforderlich sind.
b) Werden für den Zahlungsvorgang Zahlungsdienste in Anspruch genommen (bspw. Sofortüberweisung, Paypal, Visa, Mastercard etc.), werden Ihre Daten an die genutzten Zahlungsintermediäre weitergegeben. Selbiges gilt mit Blick auf die mit der Zahlung beauftragten Kreditinstitute.
c) Bei Zahlungsstörungen kann eine Forderung an ein Inkassounternehmen abgetreten werden. Außerdem können Informationen an Auskunfteien übersandt werden. Die Weitergabe der hierzu erforderlichen personenbezogenen Daten richtet sich nach den Ausführungen zur Bonitätsprüfung.

Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dienstleistern ausschließlich zum Zweck ihrer Weitergabe verwendet werden.

(2) Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, sofern wir dazu nicht gesetzlich verpflichtet sind oder Sie uns zuvor eine entsprechende Einwilligung erteilt haben.

(3) Personenbezogene Daten, die Sie uns zur Abwicklung von Bestellvorgängen mitteilen, können aus handels- und steuerrechtlichen Gründen bis zu 10 Jahren gespeichert werden.

(4) Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher! Sie werden verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigung, Zerstörung, unberechtigten Zugriff geschützt.

(5) Sie erhalten jederzeit ohne Angaben von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Sie können jederzeit die uns erteilten Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie dazu an info@pralinen-zauberei.de.

(6) Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Konditormeisterin Monika Hock
Roritzerstr.14, 81735 München
weitere Anfragen an info@Pralinen-Zauberei.de

Wort- und Bildmarke sind geschützt.

Alle im Web-Shop angegebenen Preise sind bereits incl. Mwst. Der Versand muß jedoch noch hinzugerechnet werden.

Es handelt sich bei den von mir angebotenen Produkten um reine Handarbeit, daher kann es vorkommen, dass nicht alle Pralinen ganz gleich aussehen, dies ist ein Qualitätsmerkmal für reine Handarbeit.
Nachdem Sie Ihre Bestellung über den Online-Shop aufgegeben haben, bekommen Sie eine Bestätigung per E-Mail. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 3 – 7 Tagen nach Zahlungseingang.

Achtung: Große Bestellmengen bedürfen einer Vorlaufzeit von mind. 30 Tagen.

Der Versand erfolgt ausschließlich per Vorauskasse, Sofortüberweisung oder Nachnahme. Die Kosten für die Nachnahme muß der Besteller übernehmen.
Versandkosten innerhalb Deutschlands:

Versandkosten
•    Versand erfolgt durch DHL, es entstehen folgende Versandkosten, die zusätzlich zum Kaufpreis vom Kunden zu tragen sind;

bis 1 kg 6,95 Euro

bis 3 kg 7,50 Euro

Bei einer Bestellung über 3 kg erfolgt der Versand kostenfrei.

Für Österreich:

Grundkosten 11,10 Euro zusätzlicher Preis pro Kilo 1,20 Euro

Bei einer Bestellung über 3 kg erfolgt der Versand kostenfrei.

Die direkte Abholung der Ware, nach Bestellung über das Internet kann ebenfalls gewählt werden.

Abholung ist möglich  nach persönlicher Absprache Tel. 089/51877495.

Bei Gewerbekunden ist der Versand vom Besteller zu übernehmen.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Monika Hock
Gerichtsstand ist München. (Bayern)

Geschäftsbedingungen:

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Monika Hock, hier genannt Anbieterin und dem Besteller — auch für alle zukünftigen Geschäfte — gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die Anbieterin nicht an, es sei denn, Sie hätte ausdrücklich schriftlich der Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss und Rücktritt
Die Anbieterin verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingungen der Website anzunehmen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist die Anbieterin zum Rücktritt berechtigt.
Falls der Lieferant der Anbieterin trotz vertraglicher Verpflichtung den Besteller nicht mehr mit der bestellten Ware beliefert, ist die Anbieterin zum Rücktritt berechtigt.

§ 3 Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung von der Anbieterin oder einem von diesem Beauftragten an den Versender übergeben worden ist, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Wählt der Kunde eine zu niedrige Transportversicherung, kommt die Anbieterin nicht für Verlust oder Schaden auf, die über die Leistung der gewählten Versicherung hinausgehen.
Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

§4 Zahlungsbedingungen

4.1 Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung zur Zahlung fällig.

Die Kontoverbindung lautet IBAN DE49700202700015169962, BIC HYVEDEMMXXX; lautend auf Monika Hock

4.2 Die Zahlung der Ware kann erfolgen:

  • Per Sofort-Überweisung
  • Per Vorkasse
  • Per Nachnahme

§ 5 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Anbieterin anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum der Anbieterin.

§ 7 Mängelgewährleistung und Haftung

Liegt ein von der Anbieterin zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist die Anbieterin nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist die Anbieterin zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, welche die Anbieterin zu vertreten hat oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers — gleich aus welchen Rechtsgründen — ausgeschlossen.
Die Anbieterin haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet die Anbieterin nicht für einen entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung der Anbieterin ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von (wenn vorhanden)  Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz, Ansprüche wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung gemäß §§ 463, 480 Abs. 2 BGB geltend macht. Gleiches gilt bei anfänglichem Unvermögen oder zu vertretender Unmöglichkeit. Sofern die Anbieterin fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sach- oder Personenschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

§ 8 Umtausch
Der Kunde erhält kein Rückgaberecht der Lieferung, da es sich ausschließlich um verderbliche Waren aus dem  Angebot der Anbieterin handelt.

§ 9 Transportschäden
Sollte ein Artikel beschädigt bei Ihnen eintreffen benachrichtigen Sie mich bitte umgehend. Ich gebe Ihnen dann Instruktionen, wie weiter verfahren wird. Evtl. beschädigte Verpackung aufbewahren. Beschädigte Ware nicht sofort zurückschicken.

§ 10 Datenschutz
Der Besteller ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen, die Anmeldung zu dem E-Mail-Newsletter Dienst erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Anbieter unterrichtet worden. Der Besteller stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu.

§ 11 Anwendbares Recht
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts
Soweit der Kunde Kaufmann ist, gilt als vereinbarter Gerichtsstand München.